Im Oktober 2013 führten wir, Dirk Mölter und Jörg Widlicky, zusammen unsere erste, kleinere Benefiz-Aktion durch.

Wir hatten bis zu diesem Zeitpunkt schon Einiges für den wohltätigen Zweck getan – allerdings separat, denn wir kannten uns zuvor nicht persönlich.

Die Benefiz-Aktion verlief sehr unterhaltsam und – aus Spendensicht – sehr erfolgreich: Innerhalb einiger Stunden kam der ansehnliche Erlös von € 1.000,- zusammen (freundlich unterstützt durch die Winnender Baufirma „Fuhrmann“). Dieser Betrag wurde an den Behindertenkindergarten „Pusteblume“ im schwäbischen Schorndorf weitergegeben.

Dieses Erfolgserlebnis musste selbstredend noch am gleichen Abend gebührend gefeiert werden. In diesem Rahmen stellten wir fest, dass der jeweilige Gegenüber die gleiche soziale Ader hat, wie man selbst.

Einige Weizenbiere später kam der Hobbykoch Dirk mit der Idee um die Ecke, dass man doch mal zusammen ein Showkochen für den guten Zweck veranstalten könne.

Koch-Dilettant Jörg, sichtlich begeistert von diesem Vorschlag, warf zu dem Geisteblitz „Showkochen“ noch die Zutat „Rock ´n Roll“ hinzu – und schon war „COOK ´n ROCK“ geboren. Zumindest für kurze Zeit. Denn man stellte zügig fest, dass dieser Arbeitstitel bereits vergeben war.

 

Somit legte sich Dirk auf „COOKmeetsROCK“ fest – nun konnte es also losgehen…